Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Hintergrundinformationen

Worum geht es beim Forschungsprojekt „Befragung Laubegast – Mobil trotz Hochwasser“?

Im Dresdner Stadtteil Laubegast treten seit Menschengedenken Hochwasser und Überschwemmungen auf. Bei den Hochwassern von 2002, 2006 und 2013 zeigte sich wieder deutlich, welche Bereiche besonders verletzlich sind. 

Ziel unserer Befragung ist es, das Mobilitätsverhalten in Laubegast möglichst umfassend zu dokumentieren. Dazu wird das Verhalten im Alltag sowie im Hochwasserfall abgefragt. Außerdem benötigen wir einige Angaben zu Ihrem Haushalt und Ihrer Person.
 

 

 

Die Auswertung der Daten kann für verschiedene praktische Fragen von Nutzen sein:

  • Verbesserung der behördenseitigen Unterstützung der betroffenen Bevölkerung
  • Berücksichtigung des Verkehrs bei der Planung von Hochwasserschutzmaßnahmen 
  • Abschätzung des Anteils der Personen, die im betroffenen Gebiet verbleiben bzw. das Gebiet verlassen
  • Verbesserung des öffentlichen Verkehrs im Hochwasserfall
  • Feststellung, welche Veränderungen sich im Hochwasserfall hinsichtlich der Bedeutung von Verkehrsmitteln ergeben
  • Verbesserungen der verkehrlichen Situation auch im Normalfall
  • ...