Home | Impressum | Sitemap | KIT
Mitarbeiterfoto Cornelia Bange

Dipl. Volkswirtin Cornelia Gremm

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sprechstunden: nach Vereinbarung
Raum: Waldhornstraße 27, Geb. 01.96, 2. OG, Raum 203
Tel.: +49 721 608-45753
Fax: +49 721 608-48923
cornelia gremmYxd8∂kit edu

Waldhornstr. 27
76131 Karlsruhe


Ausbildung

  • 2004  2010: Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Studium Volkswirtschaftslehre (Abschluss: Diplom-Volkswirtin)Studienschwerpunkte:
    • Energieökonomie
    • Verkehrsökonomie
    • Regionalökonomie

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2010: Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Volkswirtschaftslehre (ECON), Lehrstuhl für Netzwerkökonomie, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsschwerpunkte
    • Personenfernverkehr

    • Infrastrukturökonomie

  • 2009 – 2010: Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung, mbH, Osnabrück, ​​Studentische und Wissenschaftliche Hilfskraft 

    • Forschung im Bereich erneuerbarer Energien und deren Arbeitsplatzeffekte in Deutschland

    • Daten- und Literaturanalyse

Forschungsinteressen

  • Wettbewerb in Netzwerkökonomien
  • Personenfernverkehr, insbesondere Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs in Deutschland
  • Bewerten von Verkehrspolitiken und Infrastrukturmaßnahmen

Akademische Lehre

  • Wettbewerb in Netzen
  • Seminar zur Regulierung in Netzwerkökonomien
  • VWL1 Mikroökonomie (WS 11/12)
  • Regulierungstheorie und -praxis

Ausgewählte Projekte

  • BENEFIT: Business Models for Enhancing Funding and Enabling Financing for Infrastructure in Transport im Auftrag der Europäischen Kommission
  • TRIP: Transport Research & Innovation Portal im Auftrag der Europäischen Kommission
  • FIS: Forschungs-Informations-System des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.
  • Wegekostenrechnung: Aktualisierung der Wegekostenrechnung für das Bundesfernstraßennetz als Grundlage zur Berechnung der Lkw-Maut.

Publikationen

  • Bange, Laurisch (2013): Planung, Finanzierung und Betrieb von Fernbusterminals in Deutschland. In: InfrastrukturRecht Nr. 11, November 2013, S. 279-282.
  • Bange, Liedtke (2011): The ProgTrans/IWW infrastructure cost calculation model - a detailed analysis of three road categories, Infraday Berlin.

Präsentationen

  • Gremm, C. (KIT): "The development of coach services in Germany and its impact on rail services", 5th Research Seminar on Railway Poliy, TransportNet, Lyon 04.11.2016
  • Guihery, L.  (MRTE, Univ. de Cergy Pontoise), Gremm, C. (KIT): "Impact des nouveaux services d’autocars interurbains sur la compétitivité du ferroviaire allemand: Enseignements pour la France", Colloque: "La Compétitivité des chemins de fer et des cheminots", Dijon 06.-07.10.2016
  • Gremm C., Bälz, D. (KIT): "Analyse des intermodalen Wettbewerbs zwischen dem Fernbus und der Deutschen Bahn", Konferenz für Verkehrsökonomik und –politik, Berlin 02.-03.06.2016, Vortragsfolien finden Sie hier
  • Gremm C. (KIT), Liedtke, G. (DLR): "Intermodal competition between intercity busses and DB AG in Germany", International Transport Research Workshop "New Developments and Challenges of International Coach Services in Europe: a German and French Perspective", Cergy-Pointoise 24.05.2016
  • Gremm, C. (KIT): "Der umkämpfte Fernverkehrsmarkt – aktuelle Trends und Entwicklungen", Workshop "Wachstumschance des Verkehrsträgers Schiene", Berlin 22.04.2015, Vortragsfolien finden Sie hier
  • Bange, C. (KIT): "Planung, Finanzierung und Betrieb von Fernbusterminals in Deutschland", Konferenz "Kommunales Infrastruktur-Management", Berlin 21.06.2013, Vortragsfolien finden Sie hier

Mitgliedschaften

  • DVWG